Gesamtverkehrskonzept LuzernOst

Projekt LuzernPlus Gesamtverkehrskonzept

Mit dem Gesamtverkehrskonzept den Überblick schaffen 

Mit der zu erwartenden Entwicklung von Luzern Ost wächst die Bevölkerung. Ebenso entstehen mehr Arbeitsplätze. Mit diesem Wachstum wird sich in Zukunft die Mobilitätsnachfrage in der Region weiter erhöhen. Damit die zunehmende Mobilität erträglich abgewickelt werden kann, braucht es eine gesamtheitliche und vorausschauende Sichtweise.

Mit dem Gesamtverkehrskonzept LuzernOst werden in einem ersten Schritt Übersichten und Fakten zum Mobilitäts-verhalten in der Region erarbeitet. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden weitere Massnahmenvorschläge erarbeitet. Beispielsweise wird ermittelt, wie hoch die Verkehrsmenge auf der Kantonsstrasse sein darf. Diese Übersicht dient als Basis für die Planung der
Anpassung und Erneuerung der K17.

Projektentwicklungen Luzern Ost

Projekt- und Arealentwicklungen

LuzernOst ist ein bedeutender Entwicklungsschwerpunkt im Kanton Luzern und liegt auf der attraktiven Achse
Zürich–Zug–Luzern. Der Raum auf der Achse der Wirtschaftsräume Luzern und Zürich hat grosses Potenzial, das es zu nutzen gilt. Viele Projektentwicklungen stehen in den nächsten 15 Jahren an. Aufgrund der anstehenden Siedlungsentwicklung erwartet die Region ein Bevölkerungswachstum von rund 30 Prozent. Das hat auch Einfluss auf die Mobilität:


Meilensteine

  • Erarbeitung Gesamtverkehrskonzept LuzernOst: 2016 / 2017
  • Umsetzung Massnahmen Gesamtverkehrskonzept LuzernOst: 2018

Kosten

Das Gesamtverkehrskonzept LuzernOst mit einem Projektbudget von 300‘000.- wird zur Hälfte von den Gemeinden von LuzernOst und dem Kanton getragen.


Partner LuzernPlus

Verantwortlich
LuzernPlus